Nummer 16

Das kurz nach 1900 erbaute zweistöckige Haus, dessen rückwärtiger Anbau an die Speestraße grenzt, gehörte vormals einer Familie Geuer, die eine Heißmangel im Torfbruch betrieben hat.

In den 1960er Jahren befand sich im Erdgeschoss das Lebensmittelgeschäft von „Bertha Hennes“ und danach der Schnellimbiss „Schmölders“.

Später eröffnete dort der Grill- und Restaurantbetrieb Reppas mit schmackhafter griechisch-italienisch-deutscher Küche, an den sich viele Gerrresheimer noch erinnern. Die griechische Familie Reppas kehrte Anfang des neuen Jahrtausends nach Griechenland zurück. Seit vielen Jahren steht das Haus leer. Es wurde mehrfach verkauft, und es bleibt abzuwarten, was damit geschieht.