Nummer 164

Zweigeschossiges Wohngebäude mit Jugendstil- und Fachwerkelementen, errichtet 1905. Halbovaler Erker an der linken Fassadenhälfte, gekrönt von einem „Zwerchhaus“ (Dachaufbau) mit vier schmalen Fenstern.