Nummer 38

Fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus, errichtet 1984. Architekt: Guido Berendes.

Die Geschäftsräume im Erdgeschoss wurden bis 2012 von der Drogeriekette Schlecker genutzt. Auf sie folgte die Textilfirma NKD. Seit 2017 betreibt hier die Diakonie ein Kaufhaus für Textilien und Haushaltsgegenstände. Im ersten Stock befindet sich eine Zahnarztpraxis. Im zweiten Stock war bis 1995 eine Zweigstelle der Barmer Ersatzkasse untergebracht.

Bis 1983 stand an dieser Stelle ein roter Ziegelbau, in dem der beliebte Gerresheimer HNO-Arzt Dr. Kürten viele Jahre praktizierte.